zurück zur Startseite
www.lebendigerstrom.de
zur Kunst/Photostartseite
Naturseite
Klettern im Sandstein - Photoseite
Klettern im Kalk
Klettern im Granit
Bergimpressionen
Hochtouren
Eistouren
Skilanglauf
Skiltouren
Outdoor
Klettern im Mt.Blanc Gebiet, Brevent u. Mt. Rouges de Triolet 2012


Klettern im Mt. Blancgebiet 2012:
Kai u. Jörn klettern am Brevent (Chamonix) u. in den Mt.Rouges de Triolet oberhalb der ital. Dalmazzihütte (ital. Val Ferret)

Am Anfahrtstag hüllt sich der Mt.Blanc noch in Wolken - der Mt.Blanc de Tacul zeigt sich; in den Aig.Rouges ist es sonnig.
Wir klettern die Route "Roche Frison", 6a, 6SL, am Brevent oberhalb von Chamonix (Bericht); Gneiss




umfassender Ausblick vom Brevent Gipfel auf die Nadeln von Chamonix, Mt. Blanc u. Nachbarberge (Mt. Blanc de Tacul), u.die Aig.Rouges







Abends steigen wir vom italienischen Val Ferret (Arp Nouva) zur Dalmazzihütte auf



Am ersten Tag in den Mt.Rouges de Triolet klettern wir zunächst im Sockelbereich die Route "Vento Polare", 5c+, 4SL
gefolgt von "Profumo Proibito", 6a+, 7SL (Bericht)
unten links: 1SL der Vento (rechter Einstieg), rechts: Mt. Rouges des Triolet; Profumo verläuft an der Licht/Schattenkante ungefähr in Bildmitte


unten, v.l.n.r.: 2.SL der Vento, 3.SL der Profumo, in der Profumo; herrlicher Granitfels

in der Route Profumo Proibito:


im Laufe des Tages wird das Wetter im sonniger - morgens hatte es noch geregnet.




Oberhalb des Triolet-Gletschers zeigen sich (v.l.n.r.) Mt.Gruetta u.Aig. de Leschaux, Aig. de Talefre u. Aig. Savoie



Am 2.Tag im Dalmazzigebiet klettern wir die 800m lange Route "Kermesse Folk", 5c, 19SL (Bericht)




der Ausblick vom Gipfel ist umfassend (360°); v.l.n.r.: Gr.Combin u. Walliser Berge; Aosta-Tal mit Grd. Paradiso; Mt.Gruetta/Grd.Jorasses u.Aig.Leschaux, Aig.Talefre/Savoie/Triolet; Mt.Dolent






oberhalb des Verbindungsgrates Mt.Gruetta - Aig.de Leschaux zeigt sich die Grandes Jorasses mit dem oberen Teil ihrer Nordwand


Am abschließenden Tag klettern wir die Route "A Loba-Loba" am Sockel, gefolgt von "We are the champions", 6b+, 8SL (Bericht)
Am Einstieg der A Loba Loba, sowie oben in der "we are the champions"


Die Schlüsselpassage in der "We are the champions" ist ein z.T. selbst abzusichernder Riß (rechtes Bild: diese Seillänge beim Abseilen)


Geschafft - die Freude ist groß


Trioletgletscher von oben, sowie abends von der Hütte aus


Bilder aus dem italienischen Val Ferret:
der lange Peutereygrat (Aig.Noire u. Blanc de Peuterey) zieht bis zum Mt.Blanc de Courmayeur/ Mt. Blanc; links vom Peutereygrat die Freneyflanke




Mehr Informationen zu den Routen: www.bergtour.ch oder www.filidor.ch